...wir schenken Wärme und Geborgenheit

Willkommen bei  dieWollweiber !  

...wir häkeln für eine gute Sache !

Wir sind eine Organisation, die im Corona-Jahr 2020 entstanden ist. Die schwierigen Umstände haben uns auf eine Idee gebracht, die viele Menschen (=Wollweiber) ansprechen und in Zukunft auch noch ansprechen werden. Gemeinsam häkeln wir für eine gute Sache!

1) die Wollweiber

ganz egal, wer du bist, oder woher du kommst, entscheidend ist nur, dass du mit Wolle und Häkelnadel umgehen kannst und ein bisschen deiner Zeit einem sozialen Projekt widmen möchtest.

...dann bist du hier richtig!

Gemeinsam häkeln wir Wollfleckerl in den unterschiedlichsten Farben und Muster, lediglich die Größe von 14 x 14 cm ist fixiert. Die Organisatorinnen vollenden die vielen einzelnen Teile dann zu einer Häkel-Patchwork-Decke, die an jemand ganz besonderen verschenkt wird! Diese Aktion wird von den Wollweibern unentgeltlich gemacht - dafür aber mit viel Freude und Engagement für eine gute Sache! 

2) die Organisatorinnen

Herta und Monika haben diese Idee umgesetzt und wirken als Organisatoren, als zentrale Anlaufstelle für diverse Anfragen und natürlich auch als Wollweiber mit.

3) die Beschenkten

diese Häkel-Pachwork-Decken können nicht käuflich erworben werden. Jeder kann sich aber bei den Wollweibern bewerben, warum genau sie/er eine dieser Geborgenheit-spendenden-Decke verdient hat. Wir freuen uns über deine "Bewerbung" und freuen uns, den Kreis der Beschenkten laufend erweitern zu können. (Schreib uns einfach eine Mail oder fülle das Kontaktformular aus - DANKE)

Denn die Wollweiber schenken mit diesen Häkel-Patchwork-Decken nicht nur sich selber eine sinngebende Aufgabe, sondern den Beschenkten eine wollig-warme Decke, die ein wahres Unikat ist, und man zusätzlich die Wärme der vielen helfenden Hände spürt ... 

...geschenkte Wärme und Geborgenheit!


Wenn jemand unterstützen will...

dann freuen wir uns über Gutscheine aus einem Wollgeschäft! Diese Organisation soll völlig frei von materiellen Werten sein  - hier geht es um soziale Wärme - daher freuen wir uns über Woll-Gutscheine, Wolle, eine gute Mundpropaganda und viele Lady´s die hier bei uns mitmachen!  DANKE

DANKE an die vielen Wolle-Spenden, ganz besonders wollen wir hier jene hervorheben:

Elly und Johann Mayer  / Frau Scheifinger 

Maria Stepanek - Sabine Straka + Oma  - Elfriede Schweiger 

Hans Kovacs - Frau Scheifinger  - Erika Loidl -  Christine Wuketich - Romana Steger 

Eva Ehard -Elisabeth Schneider - Frau Eder 

Erika Almer -  Irmgard Zoder-Pilz (+Gutschein) / Ilona Eigl 

Monika Wölfl - Eva Liebensteiner - Maria Eicher - Eva Neufeller - Fam. Schultheis 

Edith Siedl - Birgit Ernst - Ilse Pulslednik-Urban - Monika Geppl - Frau Hollaus - 

Monika Kickinger - Frau Luef - Aloisia Chibuogwu - Fam. Rack - Margret Melzer - 

Rosemarie Muck - Steffi Rechnitzer - Regina Felkl - Heidelinde Arrocker - 

...und viele viele mehr... DANKE


Warum der Begriff "Weib" ?

..dieser geschichtlich geprägte Begriff stand ursprünglich für Weiblichkeit, und damit verbunden mit Wärme + Geborgenheit. Diese Begriffe passen perfekt zu unserem TUN, denn die Wollweiber schenken Wärme und Geborgenheit in Form einer gehäkelten Patchworkdecke.